E. B. Neef

Paras, Insel unter dem Wind

Hardcover A5, 330 Seiten
ISBN: 978-3-86440-269-2
Preis 16,80 € (inkl. MwSt)

Der Roman erzählt die Geschichte von Wissenschaftlern, die in einer Gemeinschaft auf der Insel Paras arbeiten und leben. Sie werden getrieben vom persönlichen Ehrgeiz, vom Verlangen, frei und ohne Zwänge forschen und experimentieren zu können.
Ihre Erfolge in der Gentechnik und die Tatsache, dass sie relativ unkontrolliert auf der Insel Paras arbeiten, eröffnen dem Leiter, Professor Doktor Bahl, die Möglichkeit, einem seiner privaten Projekte nachzugehen. Mit Hilfe des Kollektivs ist er bald in der Lage, durch Manipulation der Gene einige Kreaturen in Inkubatoren zu züchten.
Nach erstem Erfolg werden unterschiedliche Auffassungen offensichtlich und es wird einem Teil des Kollektivs klar, dass ihre Erkenntnisse der Genmanipulation allen Wissenschaftlern zur Verfügung gestellt werden sollten.
Professor Bahl, der anderweitig involviert ist, lehnt diesen Weg ab. Um seine kriminellen Interessen weiter nachgehen zu können, plant er das kontrollierte Scheitern des Projektes. Es kommt zu Auseinandersetzungen, in deren Folge eine Katastrophe nach der anderen die Insel, und fast alles was dazu gehört, zerstören.