Gerhard Baumer

Regen über dem Rio de la Plata

Hardcover A5, 388 Seiten
ISBN: 978-3-86440-196-1
Preis 18,60 € (inkl. MwSt)

Der von der Natur in mancher Hinsicht stiefmütterlich behandelte Helmut wächst in einer bigotten Welt auf, bestehend aus einem streng pietistischen Vater, einer in ihr Schicksal ergebenen Mutter und einer schillernden Gesellschaft, die für ihn nur selten Verständnis aufbringt und die ihm oftmals nur Schrecken einjagt.
Als Helmut dann in die Pubertät kommt, wird ihm voll bewusst, dass er auch hinsichtlich seiner „Männlichkeit“ von der Natur nur mangelhaft ausgestattet wurde. Dies führt dann bald zu Problemen mit seinen ersten weiblichen Bekanntschaften.
Berufliche Umstände und eine Enttäuschung machen ihm den Entschluss leicht, eine Stelle in Hamburg anzunehmen. Dort erlebt er zum ersten Mal die große Liebe zu einer Frau, die - durch einen Unfall etwas behindert - ihn so nimmt, wie er ist.
Aber dieses Glück dauert nicht lange, und Helmut findet nur noch Trost in der Glitzerwelt von St. Pauli.
Jahre später finden wir Helmut in Südamerika wieder, wo er sich in den verschiedensten Berufen betätigt. Aber immer noch muss er ständig an seine Heimat denken. Schließlich fasst er den Entschluss, zurückzukehren. Ob er jetzt endlich seinen Frieden finden wird?