Mark Perth

Rio Rico

Hardcover A5, 320 Seiten
ISBN: 978-3-942157-56-8
Preis 19,90 € (inkl. MwSt)

„Wir müssen zurück zur Hütte“, keuchte Andrew.
Sarah hatte den Arm um seine Schultern gelegt. Ihr rechtes Bein hing in der Luft, umwickelt mit einem Stofffetzen. Mit dem anderen hinkte sie Schritt um Schritt mit. Sie kamen nur schleppend voran, aber sie mussten es versuchen. Immer wieder drang das Brüllen des Jaguars an ihre Ohren. Er folgte ihrer Fährte.
Der Wald rund um sie herum wurde dichter und der Weg stieg spürbar an.
„Was du nicht sagst“, fuhr ihn Sarah zornig an.
„Was hast du denn jetzt schon wieder?“, fragte Andrew. Seine Stimme klang wütend, die Stimmung der beiden hatte ihren Tiefpunkt erreicht.
Sie schleppten sich über einen Boden dahin, der übervoll mit Wurzeln bedeckt war. Plötzlich blieb Sarah stehen.
„Was ist los?“, Andrew sah sie wütend an.
„Ich muss mein Bein ausruhen. Ich kann nicht mehr ...“
Wieder drang das Brüllen des Jaguars zu ihnen. Andrew zuckte zusammen.
„Sarah, wir müssen weiter.“
„Verdammt, ich habe eine offene, tiefe Fleischwunde. Dann geh doch allein weiter.“
Plötzlich ein Donnergrollen, die ersten Regentropfen fielen durch das Blätterdach des Regenwaldes.

Andrew atmete tief durch. Er hatte gewusst, dass das hier kein gewöhnliches Praktikum werden würde. Aber das hier ...