Joachim Zimmermann

Erinnerungen eines Fisches

Hardcover A5, 236 Seiten
ISBN: 978-3-86440-253-1
Preis 16,20 € (inkl. MwSt)

Meine Zeilen sind weniger „zeithistorische Diagnostik“ als eine zeitlich abgegrenzte Lebensgeschichte im schrecklichen opferreichsten
20. Jahrhundert. Hineingeboren in die Wirren des Krieges und der überaus komplizierten Nachkriegszeit war es nicht immer leicht, seinen Weg zu finden.
Ich schreibe nicht als „Daseinsvorsorge“ sondern als Selbstverständigung. Mein kleines Büchlein ist einerseits für Leser meiner Generation als eine Art Rückbesinnung auf ihr eigenes Leben gedacht, andererseits aber auch für jene jüngere Menschen bestimmt, die in der bisher oft sehr einseitigen Beschreibung der damaligen Verhältnisse in der „verteufelten“ Republik nur ein verzerrtes Bild vermittelt bekommen ha-ben. Schon in der Grundschule wurde mir beigebracht, gründlich aus der Geschichte zu lernen, um die Gegenwart besser verstehen zu können.
Die DDR ist noch lange nicht in ihren vielschichtigen Bereichen erzählt. Ich möchte dazu, obwohl nicht im Tierkreiszeichen brüllender „Löwe“ geboren, einen bescheidenen persönlichen Beitrag leisten.